Ștefan Barbu

Home / Künstler / Ștefan Barbu

Absolvent der Nationalen Musikuniversität Bukarest, Fakultät für musikalische Interpretation, Studiengang Violine. Seit 2000 Violinist im Kammerorchester des Rumänischen Rundfunks in Bukarest. Ștefan Barbu hat oft auch mit dem Bukarester Philharmonischen Orchester „George Enescu“ zusammengearbeitet. Von 1995 bis 1998 war er Mitglied des Chors der rumänischen Musikhochschule (der später zu „Kontakion“ umbenannt wurde) und Mitglied des Chors „Musica Selecta“ (der von 1998 bis 2000 im Bukarester Odeon-Theater die musikalische Untermalung des Theaterstücks „Saragosa – 66 Tage“ live aufführte); außerdem Mitglied des instrumentalen Barock-Ensembles „Rules for Graces“ und der vokalen Barockgruppe „Sartorius Ensemble“ (1999) sowie des Instrumentalensembles für Alte Musik „Modus Antiqus“ und des Quartetts „Arioso“ (2002–2005).